Schlagwörter

Ich war noch niemals in New York… das werde ich bald nicht mehr singen können….

Denn er rückt näher und näher.

Der heißersehnte Traumurlaub in die große weite Welt der Jelly Bellys.

Beginnen werden wir mit einer der atemberaubendsten Städte der Ostküste.

*New York *

Allerdings war der erster Schock groß, die Hotelpreise rauben einem den Atem.

Da beginnt man schnell doch ein paar Sterne weniger zu nehmen oder auf einen anderen Stadtteil auszuweichen oder man nimmt eine alternative zum Hotel ( so wie wir es gemacht haben).

Das legendäre Couchsurfing war uns dann doch ein wenig zu weit hergeholt, daher sind wir auf ein Portal mit Privatwohnungen umgestiegen und sparen so die Hälfte eines Hotels ein.

Günstiger ist es auf jedenfall und wir können somit auch direkt auf der Manhattan Lowe Site residieren, was ein Wunsch war.

Somit werden wir uns wunde Füße beim ablaufen der Sehenswürdigkeiten holen und die Kreditkarte zum glühen bringen.

Advertisements