Schlagwörter

Der Tag entstand um den ersten Weltkrieg herum um den Kampf für mehr Gleichberechtigung und Wahlrechte der Frauen.

Könnt ihr euch das vorstellen wie es früher einmal gewesen ist als Frau.
Nur kochen, putzen, waschen und Kinder kriegen und bei allem den Mund zu halten.
Der Mann entscheidet wie es zu laufen hat und als Frau hast du es einfach zu machen…

Unvorstellbar für die heutigen Frauen und traurig für soviel geniale Verschwendung in der damaligen Zeit.
Wie mutig die Frauen früher gewesen sind, die Rechte der Frau zu erkämpfen und zu erstreiten.
Den Mund aufzumachen und um ein offenes Ohr zu kämpfen, ihre Ideen umzusetzen. .

Wie leicht wir jungen Frauen es in der heutigen Zeit haben, unsere Meinung (auch mithilfe eines Blogs)
in die Welt zu tragen und gehör zu finden.

All diese Menschen haben uns den Weg geebnet und dazu beigetragen, dass ein Umdenken stattfindet.

Bei vielen Dingen ist es heute selbstverständlich, dass ich für mich selbst entscheide und auch
mein eigenes Geld verdiene.
Die Entwicklung der Frau geht immer weiter voran.

Nicht nur bei uns in Europa, wo solche Dinge wie Geld oder Ruhm dann in den Vordergrund treten,
sondern gerade in Nicht-Europäischen Staaten, in denen die Frauen mitunter noch schlecht behandelt
werden und weniger Rechte haben als die Männer.

Wobei ich auch eine Schattenseite der Frauen-Evolution sehe, denn durch die Selbstständigkeit
werden die Frauen auch immer dominanter, manchmal vielleicht schon zu dominant?
Damit kommen die Männer mitunter nicht klar.

Ich persönlich bin gegen klare Rollenverteilung in einer Beziehung, wobei sich doch immer wieder
die Altbekannten ( Frau = Kochen, Mann = Handwerken ) Schema einfließen.
Es gibt aber auch viele gute Beispiele, in denen es mal anders herum funktioniert und mein Freund
eine „typische“ Frauenaufgabe übernimmt.

Wichtig ist einfach, das es für das Paar passt und die Lasten/Pflichten (ähnlich) gleich verteilt sind.

Ich denke 100% Gleichverteilung wird man kaum schaffen, aber eben so, das beide zufrieden
sind und wunderbar miteinander Leben können.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine wunderbare Frauen-Zeit.

gleichberechtig2

Advertisements