Heute gibt es ein kleines Video, denn ich habe das Thermo-Gel für mich entdeckt.

Schon vor einer Weile hatte ich ein Newsletter zum online bestellen erhalten, in dem Thermo-Gel zu finden war.
Das ganze hatte ich aber gar nicht beachtet, bis ich vor einiger Zeit bei „Candynails“ in Mannheim zum einkaufen war
und es dort auch Thermo-Gel zu kaufen gibt.
Da ich mal wieder in Kauflaune war, habe ich mutigerweise gleich mal die krasse Farbe hell rosè bzw. pink mitgenommen,
das man auch ordentlich einen unterschied sieht.
Da ich diese Gele nicht kenne, habe ich auch bei der Verkäuferin nachgefragt, ob es wirklich funktioniert und wie es
zu behandeln ist….Jeder man würde den Kopf schütteln und lachen, bei so einer doofen Frage, aber alle Frauen im Laden
haben auf einmal mitgeredet….
Die eine hat es schon ausprobiert auf den eigenen Nägeln, die nächste hat es schon aufgetragen, die nächste hat gesagt ich muss
es aber auf den ganzen Nagel aufbringen und so ging das dann los, das 5 fremde Frauen auf einmal sich mit Tipps und Tricks ausgetauscht haben.
Sehr amüsant und lehrreich ;-9
Also, ich habe natürlich das Gel gekauft.

Zuerst habe ich mit dem Fiberglas-Gel grundiert, dann den Aufbau und dann das Thermo-Gel in 2 Schichten.
Zum Schluss die Glanzversiegelung und fertig.

Beim auftragen hatte ich ein wenig Panik, denn das Thermo Gel war krass pink. Fürs Büro der Horror. Doch mein Mut wurde belohnt, denn das Gel war kalt, so wie meine Hände und daher der Thermo-Effekt pink.
Nachdem dann das Geld ausgehärtet war und ich langsam warme Finger bekam, wurde das Gel helles rosé. Wunderschön.

Jetzt im Herbst bekomme ich gar nicht genug davon und schaue mir ständig auf die Finger, denn die spitzen verfärben sich dunkel pink und der rest bleibt schön rosè.
Die Effekte sind echt ein Hingucker und machen mega viel Spaß.

Ich kann es euch nur empfehlen auch mal zu testen.

Advertisements