Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

An Tag 3 hieß es dann auch schon Reisetasche und Shopping-Tüten packen.
Weiter geht es nach Maastricht.

image029

Von Belfeld dauert es ca. 1 std. mit dem Auto nach Maastricht.
Dort haben wir auch wieder in einem Parkhaus geparkt. Schließlich sollten die leckeren Essens-Mitbringsel im Auto nicht kaputt gehen, da es sehr sonnig und heiß war.
Sehr zentral ist das Parkhaus Q-Park (Navi= Mosae Forum, Maasboulevard 40, 6211 JW Maastricht).
Darüber ist eine kleine Shopping Zentrum und ab dem Marktplatz geht das Paradies weiter.

Q-Park Mosae Forum

Q-Park Mosae Forum

Es gibt sehr viele kleine süße Gassen in Maastricht in denen es viele kleine oder größere Geschäfte gibt. Mitunter bekannte Einkaufsketten, aber auch viele sehr süße und liebevolle Lädchen finden sich in den Seitenarmen.

An der Maas kann man auch 1std. Bootstouren buchen, die jede Stunde stattfinden oder über die Brücke „Wilhelminabrug“ laufen und den anderen Stadtteil Wyck.
Dort gibt es leckere Pommes mit Sauce.
Überhaupt gab es jeden Tag Pommes – wie im Himmel.

image028

Nachdem wir auch in Maastricht die Plastik-Karte zum Glück zum glühen gebracht haben, diesmal sogar bis 20 Uhr fuhren wir glücklich und zufrieden wieder nach Deutschland.
Donnerstags haben die Geschäfte in Holland bis 21 Uhr offen 😉

image030

Insgesamt war es ein wunderschöner Urlaub und Kurztripp mit vielen schönen Eindrücken von den romantischen holländischen Städten.
Wir hatten traumhaftes Wetter und konnten daher auch immer sonnige Pausen einlegen, mal auf einer Bank, mal bei einem Eiscafe oder auch mit Pralinen und Sekt aus dem Supermarkt auf einer Wiese an der Maas.

Egal wie viel Geld man hat oder ausgeben möchte, in Holland gibt es für jeden etwas 😉
Hier fand ich die Internetseite von Maastricht sehr schön und ansprechend gemacht, wenn man sich mehr informieren möchte.

Also viel Spaß beim erkunden

Eure
Dorothee

Advertisements